Dienstag, 17. Juli 2012

My First Entry

So, dies ist mein erster Eintrag und ich habe gerade keine Ahnung, womit ich Anfangen soll, also stelle ich mich einfach kurz mal vor: Ich bin Carrie und bin zweiundzwanzig Jahre alt.
Erst vor kurzem kam ich zum Nähen und zum Modellieren mit Polymer Clay - ich bin also noch ein richtiger Neuling auf diesen Gebieten. Wie es dazu kam? Nun ja, ich hatte einfach spontan das Verlangen danach zu Nähen - warum auch immer. Jedenfalls dauerte es nicht lange, bis ich mir eine Nähmaschine angeschafft habe. Neben dem Nähen wollte ich jedoch auch Schmuck und Anhänger für mein Nähzeug machen, denn ich dachte, dass diese Hobbys gut zu einander passen und ein paar selbstgemachte Accessoires meine Nähsachen aufpeppen würden.

Zuerst wollte ich Schmuck in Form von Figürchen und Lebensmitteln gießen, die ich anschließend bemalen wollte, doch bei meiner Recherche stieß ich auf Polymer Clay, das mir gleich sympathisch war. Nachdem ich mich erkundigt hatte, wie man das Zeug handhabt, zog ich los und kaufte mir vier Päckchen Fimo. Die ersten Versuche waren nicht so toll, aber ich kam gut mit dem Fimo klar und deswegen entschied ich mich dazu, weiter mit Polymer Clay zu arbeiten.

Genäht habe ich bisher nicht all zu viel, und wenn ich etwas genäht habe, ging es mehr oder minder in die Hose. Aber: Übung macht den Meister! Vielleicht zeige ich euch demnächst einmal eine meiner misslungenen Handytaschen.
Mit Clay habe ich in letzter Zeit etwas mehr gemacht, nur allmählich neigen sich meine Sculpey- und Fimovorräte dem Ende zu. Diese Woche bekomme ich jedoch eine neue Lieferung und so hoffe ich, dass ich euch im Laufe der Woche, noch einiges Zeigen kann. Heute werde ich euch die Sachen zeigen, die ich in den letzten Wochen so fabriziert habe.


Diesen Blog schreibe ich hauptsächlich, um meine Fortschritte beim Nähen und beim Modellieren zu dokumentieren, aber eventuell haben ja einige Leute Interesse daran, sich meine Sachen anzuschauen. Vielleicht finde ich ja auch ein paar Näh- und Claybegeisterte, mit denen man sich austauschen kann. Wie ich schon feststellen durfte, gibt es unglaublich viele Interessenten, in diesen Bereichen. Ich würde mich jedenfalls sehr über Kommentare, Verbesserungsvorschläge und Tipps freuen. :)
So, this is my first entry and I don't know with what I sould start, so I will introduce myself: I'm Carrie, I'm twenty-two years old and I'm from Germany.
Just recently I started with sewing and modeling with polymer clay – so I'm still a real novice in these areas. How did this happen? I don't know, I had the spontaneous feel to do this. Anyway, it don't took long till I've bought me an sewing machine.
In addition to sewing, I wanted to make jewelry and pendants for my sewing stuff because I thought those activities would fit with each other and a few homemade accessoires would spice up my sewing kit.
At the first I wanted to pour some figurines and jewelry foods, which I wanted to paint on, but in my research I found Polymer Clay. After I had asked myself, how to handle that stuff, I went out and bought four packs of Fimo. My first attempts was not good, but I got along well with Fimo and that is why I decided to continue working with it.

I have not sewing a lot and when I'm sewing, I will fail. I think, I need more practice to make better stuff. Maybe I will show you at the next time one of my failed mobilephone bags.
In the last weeks I have more worked with Clay, but my Sculpey and Fimo supplies are running out. I think this week I will get new stuff and so I will hope, that I can show you some new crafts in the next days. Today I will show you some stuff which I've made in the last weeks.


I write this blog to look at my progresses in sewing and modeling, but maybe some people are interested on the stuff I will made. Maybe I will find a couple of people, which are sewing and modeling freaks like me. I've seen, there are an incredible number of interested parties in these areas.
I would be happy about comments, suggestions for improvement and tips. :)
 Diese Sachen habe ich im Februar diesen Jahres gemacht und es waren auch die ersten Dinge, die ich gebastelt habe. Ich bin wirklich Stolz auf das kleine Schweinchen, doch der Rest ist nicht so gut geworden. Auf meinen Donuts sind z.B. überall Fingerabdrücke, jedoch trage ich inzwischen Handeschuhe, die allerdings selbst ein wenig Textur besitzen. Ich denke, ich muss mir mal ein paar Neue kaufen. ^^
This stuff I've made in this year at febuary and these were my first attempts. I'm really proud about my little pig, but the rest is not great. Everywhere are fingerprints on my donuts, but now I will wear gloves. Unfortunately my gloves have a little texture. I think, I must buy me some new ones. ^^

 
 
 
 
Die Macarons, die Waffeln und der Rest der Sachen, habe ich in den letzten Wochen gemacht. Am Anfang war es wirklich schwer für mich, die Früchte Canes zu machen, aber inzwischen kann ich sie etwas besser und schneller machen. Meine erste Cane war die Orangen Cane - ihr könnt es sehen, oder nicht? ;D
Die anderen Citrus Canes habe ich einige Tage danach gemacht und die sehen gleich viel besser aus. Schade ist jedoch, dass ich große Probleme mit den Erdbeer und Bananen Canes habe. An denen muss ich wohl noch üben.
Ansonsten habe ich noch viele andere Sachen gemacht - Zuckerstreusel in den unterschiedlichsten Farben und Formen, Früchte, Mandelscheiben und mehr. Ich habe auch schon verschiedene Cupcakes und Kuchen gemacht, die wanderten aber Aufgrund von klebrigem Lack in den Mülleimer; was aber auch nicht besonders schlimm war. Das Zeug war hässlich! ^^

Ich fülle meine Macarons übrigens mit Acryl. Auch die pinken Sahnehaufen auf den Waffeln sind aus Acryl, nur das ich diese mit Acrylfarben eingefärbt habe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Acryl. Am Anfang war ich sehr skeptisch, da ich oft gelesen habe, dass die meisten Leute lieber normalen Silikon benutzen, da dieser mehr glänzen würde und einige sagten, Acryl würde grau aushärten. Glänzen tut mein Acryl auch nicht, aber das finde ich so ganz schön und eventuell kann man das Acryl auch lackieren, damit es glänzt. Was die Farbe angeht: Mein Acryl ist nach dem Aushärten weiß (habe mein Acryl aus dem Praktiker/rote Kartusche). Sollte euer Acryl grau werden, versucht mal eine andere Marke oder schaut, ob es euer Acryl in unterschiedlichen Farben gibt. Meist gibt es Acryl in den Farben weiß, grau, schwarz, braun und auch in transparent.
  Die Farbe steht meist auf den Kartuschen, aber nicht immer!
The macarons, the waffles and the rest of the stuff in my pictures I've made in the last weeks. At the first it was really hard for me to make fruit canes, but in the meanwhile I can make them better and faster. My first cane was the orange cane - you can see it, or not? ;D
The other citrus canes I've made some days later and they look alot better. Pity is that I have big problems with the strawberry and banana canes. I must practice on them.
Apart from that I've made alot of other stuff - sprinkles in different colors and shapes, fruits, almond slices and more. I also have made some cupcakes and cakes, but I threw  them in the trash, because the varnish was sticky. But this was not bad; the stuff was ugly! ^^
I fill my macarons with acryl. The pink cream on the waffles is acryl too, but I've colored these with acrylic paint. At the first I was skeptical because I often read, that the most people prefer to use silicone, because it's more shiny and some people said that acryl will turn gray when it drys, but I'm happy with my acryl. My acryl is not shiny, but I like it so and I can paint the acrylic afterwards, so it will shine. And as regards the color: My acryl is white when it is dry. If  your acryl will turn grey, try a different brand or look, if you can buy your acryl in various colors. Usually you get acryl in the colors white, grey, black, brown and translucent. The color is usually on the cartridge, but not always!

Sorry for my bad english... ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

EVE - Wall-E