Samstag, 31. Dezember 2016

Frohes neues Jahr



Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!
Ich glaube, 2017 wird toll und spannend werden. :)

Freitag, 30. Dezember 2016

Pfannkuchentürme mit Sirup und Butter - Halsketten


Hey Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr seid alle gut durch die Weihnachtstage gekommen. Mir ging es die letzten Tage leider nicht so toll. Keine Ahnung, ob es an der ganzen Fresserei über Weihnachten lag, aber ich hatte jedenfalls mächtige Bauchschmerzen und auch heute ist mir immer noch schlecht. Aber na ja... ^^

Heute möchte ich Euch mal meine fertigen Pfannkuchen-Halsketten zeigen. Leider habe ich mal wieder keine vernünftigen Bilder hinbekommen, aber in real wirken sie total knuffig und süß. Auch kamen die Ketten sehr gut bei den Besuchern meiner Stände an. :)
Ich werde für nächstes Jahr noch mehr Pfannkuchen-Schmuck und Anhänger machen. Ich denke, ich werde auch mal ein paar kleine Pfannkuchen modellieren, damit ich niedliche Ohrstecker daraus machen kann. :3

Hoffentlich gefallen Euch die Halsketten ebenso gut wie mir.

Samstag, 24. Dezember 2016

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Kekse in Bärenform - Halsketten

So, hier sind die Halsketten ohne die großen Schleifchen und Perlen. Aber dafür habe ich bei diesen Ketten die Kekse anders gestaltet. Statt den Herzen am Bauch, tragen diese Bären kleine oder große Schleifen um den Hals.

Von diesen Halsketten habe ich mehr gemacht als von den anderen, da ich dachte, sie könnten wegen ihrer schlichteren Optik besser ankommen. Kitschig sind zwar beide Varianten, aber diese hier sind simpler gehalten.

Ich überlege, in welchen Farben ich die Bären noch machen könnte - vielleicht in Grün, Lila und einem pastelligen Gelb. Und ich dachte, ich könnte die Kekse auch noch mit einem "fusseligen" Icing machen; also mit fellähnlicher Struktur.
Na ja, ich werde da mal ein paar Sachen ausprobieren und schauen, wie sie dann aussehen. Die Halsketten gefallen mir jedenfalls so gut, dass ich auf jeden Fall noch mehr Varianten davon machen möchte. :)

Dienstag, 20. Dezember 2016

Kekse in Bärenform mit Schleifen und Perlen - Halsketten


Heute scheint hier so schön die Sonne, das musste ich vorhin einfach ausnutzen und schon einmal ein paar Sachen abfotografieren. Ich wollte zwar schon die vergangene Woche Bilder knipsen, aber das Licht war immer ziemlich mies und da mein Bastelzimmer derzeit mit Kisten und Kartons vollsteht, hatte ich auch nicht viel Platz, um mit meinen Fotolampen zu hantieren. Ich muss mal sehen, dass ich diese Woche alles aufräume, damit ich demnächst dann wieder unabhängig vom Licht arbeiten kann.

Diese Halsketten mit den Keksen in Bärenform kamen auf der AniKo und der Chizuru sehr gut an und auch mir gefallen sie richtig, richtig gut. Sie sind zwar mega kitschig, aber es macht mir einfach unglaublich viel Spaß, so etwas herzustellen. Ich habe diese Bären-Keks-Halsketten jedoch auch ohne die Schleifen und Perlen gemacht, sodass sie nicht ganz so extrem kitschig wirken. Das ist ja nun einmal nicht jedermanns Sache und so können auch "Normalos" diese Ketten tragen. ^^
Nächstes Jahr werde ich die Bärchen auch noch in weiteren Farben herstellen. Ich habe bewusst nur wenige davon gemacht um zu sehen, wie sie überhaupt ankommen.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Das war mein Stand auf der Chizuru 2.12

Am Sonntag war ich zum ersten Mal auf der Chizuru in Dortmund und es hat sehr viel Spaß gemacht. Ich habe viele nette Menschen getroffen, hatte super liebe Kunden und eine tolle Tischnachbarin, Marlien von Milky Moon. Schaut unbedingt mal bei Ihr vorbei. Sie macht super hübschen Schmuck und das nicht nur aus Fimo. Bei ihr wird sicher jeder fündig. :)

Leider sind alle Bilder von meinem Stand bescheiden geworden, denn in dem Raum war es leider etwas dunkel. Aber ich denke, man kann trotzdem alles ganz gut erkennen. ^^

Die nächsten Tagen werde ich nun alle übrig geblieben Artikel abfotografieren und in den Shop stellen. Dann werde ich mich noch nach Veranstaltungen für 2017 umsehen und Bewerbungen abschicken.

Dienstag, 6. Dezember 2016


Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Nikolaus-Tag. :)

Das war mein Stand auf der AniKo (Dez.2016)


Am Samstag fand nun endlich die AniKo statt und ich war zum ersten Mal mit einem Stand bzw. Künstlertisch auf einer Veranstaltung vertreten. Es war eine sehr gute Erfahrung und ich konnte den Ablauf einer solchen Veranstaltung mal kennenlernen. Zwar ist die AniKo wirklich klein, aber ich denke, es läuft im Grunde überall gleich ab. Ich fühle mich jedenfalls schon etwas sicherer für die Chizuru diesen Sonntag.

Ich war am Samstag sehr, sehr aufgeregt und jedes Mal wenn jemand an meinem Tisch anhielt wurde ich total nervös, bekam einen roten Kopf und meine Hände zitterten leicht. Wenn ich also komisch rüber kam, lag es an der Aufregung. Ich bin halt mega schüchtern und schnell aufgeregt... 😹
An dieser Stelle möchte ich mich auch gleich bei allen herzlich Bedanken, die an meinem Tischchen angehalten haben - ich habe mich sehr über die Lieben Worte und die positive Resonanz gefreut. (。◕‿◕。)

________________________________________________________________________________________________________________

Nun sind mir auf der AniKo natürlich auch einige Dinge an meinem Künstlertisch aufgefallen, die ich in Zukunft vermeiden oder ändern möchte:
EVE - Wall-E